Es gibt keine Tickets!  

Allen Menschen soll der Zugang zu unserem Programm möglich sein. Deshalb arbeiten wir  auf Spendenbasis und lassen die "Hutkasse" herumgehen. Wir zeigen unsere ausgewählten Filme in wechselnden Spielstätten in den Walddörfern (siehe Programm). 

Die Mitgliedschaft im FilmClub ist KEINE Voraussetzung um unsere Filme anzuschauen!

Es gibt weder Ticket- noch Sitzplatz-Reservierungen. Frühes Kommen sichert den Platz.   

Wir sehen die Film-Vorführungen als eine Bereicherung des kommunalen Lebens in unseren Quartieren. Gern möchten wir die Kooperation mit unterschiedlichen Einrichtungen und aktiven Personen im Umfeld der Walddörfer ausbauen. So können gegenseitiges Kennenlernen, ein vertieftes Verständnis für die jeweilige Arbeit im Quartier, gegebenenfalls Absprachen und gegenseitige Unterstützung entstehen. 

Für die jeweilige Vorführung freuen wir uns über freiwillige Spendenbeiträge nach Selbsteinschätzung in die Hutkasse. 

Bitte bedenken Sie, dass unsere Kosten umfänglich sind. Es fallen nicht nur die unmittelbaren Kosten für die Lizenz zur öffentlichen Vorführung und GEMA-Gebühren an, das Abspielmedium muss in der Regel käuflich erworben werden, es entstehen auch Kosten für die Homepage, Newsletterversand, Werbung, Druckkosten usw. Darüber hinaus müssen wir die Anschaffungskosten für die neue Kino- und Sound-Anlage refinanzieren. Spenden zwischen 7 und 8 € pro Person und Filmabend sind in der Regel kostendeckend.

Wir freuen uns auch über Förder-Spenden an den FilmClub!

 
FilmClub Walddörfer e.V.
Deutsche Skatbank, IBAN: DE54 8306 5408 0005 3498 85